Meerbusch: Caritas – Freie Plätze im Demenzcafé

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Meerbusch-​Osterath – Entlastung für betreu­ende Angehörige von Menschen mit Demenz, das ist das Ziel des Caritas-​Demenzcafés „Gute Zeit“ in Osterath.

Das Café im Caritashaus Hildegundis von Meer, Bommershöfer Weg 50, ist jeden Montag von 14 bis 17 Uhr geöff­net. Geschulte Ehrenamtler küm­mern sich um die Gäste. Momentan gibt es meh­rere freie Plätze.

Durch die Betreuung erhal­ten Angehörige Zeit für Entspannung, Einkäufe, Treffen mit Freunden oder Arztbesuche“, erläu­tert Sabine Eckstein, Leiterin des Sozialen Dienstes des Caritashauses. Das Demenzcafé bie­tet Besuchern ein abwechs­lungs­rei­ches Programm: Unter ande­rem gibt es Gymnastik, Spaziergänge, Singen und Erzählen bei Kaffee und Kuchen sowie Gespräche über Vergangenes und Liebgewonnenes. Die Gäste erle­ben in der Gemeinschaft Anerkennung und Wertschätzung, Wohlbefinden und Fähigkeiten wer­den gestärkt.

Die Kosten betra­gen 21 Euro inklu­sive Kaffee und Kuchen. Nach Absprache kann auch für acht Euro ein Fahrdienst zur Verfügung gestellt wer­den. Die Beträge für das Demenzcafé kön­nen bei der Krankenkasse gel­tend gemacht wer­den. Weitere Informationen gibt es bei Sabine Eckstein unter per Telefon (02159–525281) oder per Mail (sabine.eckstein@caritas-neuss.de).

(36 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.