Kaarst: Arbeitsreicher Sonntag für die Feuerwehr

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Kaarst (ots) Mit sechs Einsätzen hat­ten die Einsatzkräfte alle Hände voll zu tun. Zuerst sorgte eine Baugrube, die sich auf­grund des Starkregens mit Wasser füllte, auf der Ludwig-​Erhard-​Straße für zwei Einsätze.

Nach Kontrolle und Absprache mit dem städ­ti­schen Kanalnotdienst wurde der angren­zende Fußweg abge­sperrt. Eine wei­tere Tätigkeit der Feuerwehr war nicht erfor­der­lich.

Medizinische Notfälle hin­ter ver­schlos­se­nen Türen, sorgte für wei­tere Einsätze. Zugangsmöglichkeit wurde geschaf­fen und die Patienten konn­ten dem Rettungsdienst über­ge­ben wer­den.

Einen umfang­rei­chen Einsatz ver­mu­te­ten die Einsatzkräfte auf der Flachsbleiche. Bei der Notrufmeldung wurde ein Brand in einer Küche eines Hochhauses gemel­det. Aufgrund der gemel­de­ten Lage wur­den meh­rere Fahrzeuge des Rettungsdienstes und der Feuerwehr ent­sandt. Glücklicherweise han­delte es sich ledig­lich um ange­brann­tes Kochgut. Die Bewohner blie­ben unver­letzt.

Eine Person in einem defek­ten Aufzug konnte auf der Platanenstraße unver­letzt befreit wer­den.

(83 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)