Neuss: Jahnstadion – Hockey-​Bundesligaplatz wird erneuert

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Die Sommerferien nutzt das Sportamt, um den Oberbelag des Kunstrasen-​Hockeyfeldes 2 („Bundesligaplatz“) im Jahnstadion zu erneuern. 

Nachdem an den ers­ten bei­den Bautagen die alte Kunstrasendecke abge­tra­gen und abtrans­por­tiert wurde, müs­sen einige Stellen in der dar­un­ter lie­gen­den Tragschicht nach­ge­bes­sert wer­den, bevor dann der neue Oberbelag ver­legt wer­den kann.

Das Spielfeld soll zum Ende der Sommerferien wie­der für den Spiel- und Trainingsbetrieb zur Verfügung ste­hen. Die Stadt inves­tiert hier 200.000 Euro.

Je nach Nutzungsintensität und Pflegequalität muss Kunstrasenfeldern in der Regel nach 10 bis 15 Jahren der Oberbelag aus­ge­tauscht wer­den. Im Sommer 2016 wurde schon das Kunstrasen-​Hockeyfeld 1 erneu­ert. In den ver­gan­gen 15 Jahren wurde der Platz inten­siv im Trainings- und Spielbetrieb des Hockey- und Tennisclubs Schwarz-​Weiss Neuss genutzt, ins­be­son­dere durch die 1. Herren-​Mannschaft des Vereins in der 1. und 2. Bundesliga. Nun war die Kunstrasendecke des im Jahr 2004 errich­te­ten zwei­ten Hockeyfeldes so abge­spielt, dass sie aus­ge­tauscht wer­den musste.

Das Jahnstadion ist in der Sportentwicklungsplanung als Zentrum für Hockey und Tennis vor­ge­se­hen. Die Stadt wird dafür in den nächs­ten Monaten wei­tere Verbesserungsmaßnahmen an den Hockeyplätzen durch­füh­ren. Mit finan­zi­el­ler Unterstützung des Bundes und des Landes NRW wer­den die Stadt und der HTC Schwarz-​Weiss Neuss die Flutlichtanlagen bei­der Hockeyfelder moder­ni­sie­ren und mit leis­tungs­fä­hi­gen, gleich­zei­tig aber auch ener­gie­spa­ren­den LED-​Leuchten aus­stat­ten. Vorgesehen ist zudem die Errichtung einer Sitztribüne und einer Toilettenanlage in Fertigbauweise am Hockeyplatz 1.

(10 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)