Grevenbroich: Drogenfund und Sicherstellung eines Mountainbikes

Grevenbroich (ots) Am Mittwoch (14.08.), gegen 15:25 Uhr, kon­trol­lier­ten Polizeibeamte im Rahmen der Streife zwei Grevenbroicher im Bereich der Stadtparkinsel.

Dabei stell­ten sie sowohl Betäubungsmittel bei dem bereits wegen ähn­li­cher Delikte in Erscheinung getre­te­nen 24-​Jährigen sicher als auch das Fahrrad sei­nes 23-​jährigen Begleiters, der dar­über kei­ner­lei Eigentumsnachweis vor­le­gen konnte. Aufgefallen war den Beamten, dass die Rahmennummer des Mountainbikes aus­ge­feilt wor­den war, sodass der der Verdacht des Diebstahls nahe­lag.

Gegen die bei­den Grevenbroicher wird nun wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz sowie wegen des Verdachts des Fahrraddiebstahls ermit­telt.

In Grevenbroich sicher­ge­stell­tes Mountainbike – Polizei bit­tet um Hinweise zum Eigentümer

Bei dem sicher­ge­stell­ten Rad han­delt es sich um ein hell­blaues Mountainbike der Marke „Giant”, vom Typ „Terrago”. Die Kripo bit­tet um Hinweise zum bis dato unbe­kann­ten Eigentümer unter der Telefonnummer 02131 300–0.

(241 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)