Neuss: Polizei ermit­telt nach Schlägerei – Tatverdächtiger mit dun­kel­ro­tem Sweatshirt

Neuss (ots) Am spä­ten Mittwochabend (14.08.), gegen 22:30 Uhr, soll es in Neuss zu einer tät­li­chen Auseinandersetzung gekom­men sein.

An der Stresemannallee, in Höhe der Unterführung „Europadamm”, sol­len laut Zeugenangaben meh­rere Männern kör­per­lich anein­an­der gera­ten sein. Im wei­te­ren Verlauf eska­lierte es dann soweit, dass eine bis­lang unbe­kannte Person einen 19-​Jährigen mit einer Flasche atta­ckiert haben soll. Dabei erlitt der Mann Verletzungen. Ein Rettungswagen brachte ihn zur wei­te­ren medi­zi­ni­schen Versorgung in ein Krankenhaus.

  • Tatverdächtig ist ein Mann mit dun­kel­ro­tem Sweatshirt, der nach dem Vorfall über die Bahngleise in Richtung Hammer Landstraße geflüch­tet sei.

Die Hintergründe, die zu der Auseinandersetzung geführt haben, sind noch nicht geklärt. Die Verständigung mit den Anwesenden gestal­tete sich für die Polizisten schwie­rig, da die Angetroffenen nur über geringe Kenntnisse der deut­schen Sprache ver­füg­ten. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men.

Zeugen des Vorfalls wer­den gebe­ten, sich mit der Kriminalpolizei in Neuss unter der Telefonnummer 02131 3000 in Verbindung zu set­zen.

(294 Ansichten gesamt, 2 Leser heute)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*