Grevenbroich: Pflegeeltern gesucht – Informationsveranstaltung für Interessierte

Grevenbroich – Es gibt Kinder und Jugendliche, die aus ver­schie­de­nen Gründen nicht in ihrer Familie leben kön­nen.

Eine Alternative zur Unterbringung in einer sta­tio­nä­ren Jugendhilfeeinrichtung ist für viele Kinder das Leben in einer geeig­ne­ten Pflegefamilie, die sie zeit­weise in der Krisensituation oder auf Dauer auf­nimmt, ihnen Halt gibt und auf ihre Bedürfnisse ein­geht. Deshalb sucht das Jugendamt stän­dig Familien, die sich für die Aufnahme eines Pflegekindes eig­nen.

Pflegeeltern ermög­li­chen Kindern, in einem fami­liä­ren Umfeld auf­zu­wach­sen und hier ein posi­ti­ves Bezugssystem zu erle­ben. Wichtige Voraussetzungen für die zukünf­ti­gen Pflegeeltern sind aus­rei­chend Zeit, Verständnis und Geduld, denn diese Kinder haben schwie­rige Zeiten erlebt. Als Pflegeltern bewer­ben kön­nen sich Familien, Paare oder Einzelpersonen, die ein Kind mit Liebe und Verständnis ein Stück sei­nes Weges beglei­ten wol­len.

Pflegepersonen erhal­ten zur Deckung und Anerkennung des erzie­he­ri­schen Aufwandes monat­lich ein Pflegegeld. Sie möch­ten gerne ein Pflegekind bei sich auf­neh­men und woh­nen in Grevenbroich, Neuss, Dormagen oder dem Rhein-​Kreis Neuss?

Die nächste Informationsveranstaltung für Pflegeelterninteressierte fin­det am 04.09.2019 von 17:00h – 18:30h im neuen Rathaus der Stadt Grevenbroich, Am Markt 2 in 41515 Grevenbroich, 4. Etage, Raum 418 statt. Um vor­he­rige Anmeldung bei den Mitarbeitern des Pflegekinderdienstes der Stadt Grevenbroich unter der Tel.: 02181/608–585 oder 608–590 wird gebe­ten. Auch für evtl. Rückfragen ste­hen Ihnen die Mitarbeiter gerne zur Verfügung.

(77 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)