Korschenbroich: PKW-​Aufbrüche – Täter schlu­gen gleich zwei­mal zu

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Korschenbroich-​Liedberg (ots) Am Montag (12.08.), in der Zeit zwi­schen 15:50 und 17:00 Uhr, schlu­gen Unbekannte die Seitenscheiben zweier PKW ein und ent­wen­de­ten einen Rucksack mit einer Kamera und sowie ein Messgerät und wei­tere Gegenstände.

Die bei­den Fahrzeuge, ein Ford und ein BMW, waren zur Tatzeit auf einem Parkplatz, der sich zwi­schen der Bundesstraße 230 und der Straße „An der Tränke” in Liedberg befin­det, abge­stellt. Es lie­gen der­zeit keine Hinweise auf den oder die Täter vor.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men. Wer etwas beob­ach­tet hat, wird gebe­ten, sich unter der Telefonnummer 02131–3000 zu mel­den.

Die meis­ten Täter gehen nicht wahl­los vor. Ein kur­zer Blick ins Fahrzeuginnere offen­bart, ob sich Lohnenswertes darin befin­det. Ein Auto ist kein Safe. Wertsachen soll­ten darin nicht unbe­auf­sich­tigt zurück­ge­las­sen wer­den.

(147 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)