A46: Sperrungen auf der Fleher-​Brücke zwi­schen Düsseldorf und Neuss

Klartext​.NRW – Wie ange­kün­digt wird wegen Arbeiten an der Fleher Brücke in Düsseldorf die A46 in Fahrtrichtung Neuss zwi­schen Düsseldorf-​Bilk und Neuss-​Uedesheim von Mittwochabend (14.8.) um 22 Uhr bis Montagmorgen (19.8.) um 5 Uhr gesperrt.

Umleitung wer­den aus­ge­schil­dert: ab Düsseldorf-​Wersten bezie­hungs­weise ab Düsseldorf-​Bilk über die Münchener Straße, den Südring, die Kardinal-​Frings-​Brücke (Südbrücke) und den Zubringer zur A57-​Anschlussstelle Neuss-​Hafen. Für den Schwerverkehr über 30 Tonnen ist zu beach­ten, dass auf der Umleitungsstrecke vor der Kardinal-​Frings-​Brücke eine andere Brücke solch schwere Last dafür gesperrt ist. Deswegen wird auch eine eigene Umleitungsstrecke für LKW über 30 Tonnen ein­ge­rich­tet.

In A46-​Fahrtrichtung Wuppertal wird am Mittwochabend (14.8.) um 22 Uhr in dem Bereich zunächst eine Einstreifigkeit ein­ge­rich­tet, ab Freitag (16.8.) um 20 Uhr bis Montag (19.8.) um 5 Uhr voll gesperrt. Die Umleitung führt über die A57-​Anschlussstelle Neuss-​Hafen, über die Kardinal-​Frings-​Brücke und wei­ter über den Südring und Münchener Straße zur A46-​Anschlussstelle Düsseldorf-​Bilk.

Eine groß­räu­mige Umfahrungsempfehlung wird über den Düsseldorfer Norden, die A57, A44 und A3 für beide Richtungen, auf den elek­tro­ni­schen Hinweistafeln rund um Düsseldorf geschal­tet. Wer die­ser Empfehlung fol­gen kann, ent­las­tet die Umleitungsstrecken in Düsseldorf und erreicht sein Ziel ver­mut­lich schnel­ler.

Im Schutz der Vollsperrungen kön­nen wei­tere Arbeiten mit erle­digt wer­den. Straßenbauarbeiten auf der Brücke, Mängelbehebungen an Tragseilen und Fahrbahnübergängen hät­ten ansons­ten zusätz­li­che Verkehrsbehinderungen bedeu­tet.

Die Vollsperrungen sind not­wen­dig, damit Mittelstreifenüberfahrten fer­tig­ge­stellt wer­den kön­nen. Mit den Arbeiten wurde bereits am ver­gan­ge­nen Wochenende begon­nen. Ab kom­men­den Montag wird dann der linke Fahrstreifen der Fahrtrichtung Wuppertal über­ge­lei­tet und die Richtungsfahrbahn Wuppertal für die Ende August begin­nen­den Sanierungsarbeiten ent­las­tet.

(290 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*