Meerbusch: Polizei fahn­det nach ver­däch­ti­gem Duo – Hubschrauber im Einsatz

Meerbusch-​Lank-​Latum (ots) In der Nacht von Sonntag auf Montag (11./12.8.) stie­gen Einbrecher in eine alte Ziegelei an der Uerdinger Straße ein.

Nach ers­ten Erkenntnissen der Polizei waren am Sonntagabend, kurz nach 23 Uhr, min­des­tens zwei Unbekannte in die Lagerräume ein­ge­drun­gen, um Kabel zu ent­wen­den. Entsprechende Beute hat­ten sie offen­sicht­lich bereit­ge­legt, als sie von einem Verantwortlichen über­rascht wur­den. Sie ergrif­fen die Flucht, lie­fen in den angren­zen­den Wald und lie­ßen die Beute zurück.

Die Polizei lei­tete umge­hend Fahndungsmaßnahmen nach dem Duo ein, in die auch ein Polizeihubschrauber ein­ge­bun­den war. Die Verdächtigen konn­ten bis­lang nicht gestellt wer­den. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men. Die Spurenauswertung dau­ert an. Die bei­den Männer hat­ten meh­rere Türen auf­ge­bro­chen, um in das Gebäude ein­zu­stei­gen. Die gelös­ten Kabel und Verschlüsse führ­ten offen­sicht­lich dazu, dass im Keller des Gebäudes Öl aus­lief.

Eine Personenbeschreibung zu dem ver­däch­ti­gen Duo liegt bis­lang nicht vor.

Weitere Zeugen, die Angaben zum Einbruch oder den mut­maß­li­chen Tätern machen kön­nen, wer­den um einen Anruf bei der Kriminalpolizei unter der Rufnummer 02131 3000 gebe­ten.

(88 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*