Grevenbroich: Kellerbrand in Orken – Feuerwehr übt Menschenrettung

Grevenbroich-​Orken – (FW Grevenbroich) Dichter schwar­zer Rauch dringt aus einem Kellerfenster eine Mehrfamilienhauses. Laut Anwohnern wird eine Person noch ver­misst.

Diese Einsatzmeldung erhielt am Samstagmorgen die haupt­amt­li­che Wache der Feuerwehr Grevenbroich. Doch was sich im ers­ten Moment dra­ma­tisch anhört, ist in Wahrheit eine rea­li­täts­nahe geplante Übung.

In dem Mehrfamilienhaus an der Richard-​Wagner Straße 21 in Orken hat die Feuerwehr noch bis nächste Woche Samstag Zeit, ver­schie­dene Einsatzübungen durch­zu­füh­ren. Das Objekt wurde der Feuerwehr vom Bauverein Grevenbroich zur Verfügung gestellt. Danach rücken die Abrissbagger an. Am Samstagmorgen fand der erste der vier ange­setz­ten Übungstage statt.

Zehn Einsatzkräfte der haupt­amt­li­chen Wache trai­nier­ten das Vorgehen bei einem Kellerbrand und im wei­te­ren Verlauf bei einem Wohnungsbrand im ers­ten Obergeschoss. „Das Objekt ist für uns ideal. Wir kön­nen rea­li­täts­nah üben und wenn was kaputt geht, ist das nicht so schlimm”, sagt Paul Faßbender vom Team der Einsatzvorbereitung.

Beim vor­lie­gen­den Kellerbrand am Samstagmorgen konn­ten die vor­ge­hen­den Trupps schon nach kur­zer Zeit einen Ersten Erfolg ver­mel­den. „Person gefun­den”, schallt es durch das Funkgerät. Kurz dar­auf wurde auch das Feuer loka­li­siert und gelöscht. Dargestellt durch Blitzleuchten und Disconebel.

Während die haupt­amt­li­che Wachbesatzung im Haus ver­schie­dene Szenarien durch­spielte, stan­den die Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Einheit Stadtmitte für die rea­len Einsätze parat. Diese Einsatzbereitschaft war gleich mehr­mals gefor­dert. Es blieb aller­dings bei Kleineinsätzen. Neben der haupt­amt­li­chen Wache mit ins­ge­samt knapp 50 Mitarbeitern ste­hen rund um die Uhr über 200 ehren­amt­li­che Einsatzkräfte im Stadtgebiet Grevenbroich bereit. „Auch diese üben regel­mä­ßig. Die erste Einheit trai­niert am Montagabend in dem Haus”, sagt Paul Faßbender.

Fotos(2): Feuerwehr

(62 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*