Dormagen: Schwerverletzte Autofahrerin nach Verkehrsunfall

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen (ots) An der Kreuzung der Kreisstraße 18/​Franz-​Gerstner-​Straße, kam es am Montagmittag (12.8.), kurz vor 12 Uhr, zum Zusammenstoß eines Lastkraftwagens mit einem Pkw. 

Hierbei erlitt die 55-​jährige Fahrerin des betrof­fe­nen Pkw schwere Verletzungen, die eine medi­zi­ni­sche Versorgung im Krankenhaus not­wen­dig mach­ten. Während der Rettungs- und Unfallaufnahmemaßnahmen muss­ten Teile der Straße für den Verkehr gesperrt werden.

Zur Unfallursache ermit­telt der­zeit das Verkehrskommissariat. Nach ers­ten Erkenntnissen vor Ort, beab­sich­tigte die betei­ligte Autofahrerin, bei Grünlicht zei­gen­der Ampel nach links abzu­bie­gen, als der Lkw seit­lich mit ihr zusam­men­stieß. Ob der 43-​jährige Lastkraftwagenfahrer bei Rot in den Kreuzungsbereich ein­fuhr, müs­sen nun die wei­te­ren Ermittlungen der Polizei zeigen.

(180 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)