Neuss: „Samstags im Park“ Theater Pappmobil „Drachen auf Baustelle Süd“

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!
Wussten Sie das dafür ein hoher Zeitaufwand erforderlich ist? Auch die Aufwendungen für Reportagen und die Internetkosten sind nicht unerheblich.

Werbung ist die einzige Möglichkeit Kosten zu decken. Diese Art der Finanzierung macht jedoch abhängig. Aber Unabhängigkeit ist ein hohes Gut, welches ich unbedingt bewahren möchte und die "Werbebanner" sind unbeliebt.

Daher bitte ich meine zahlreichen Leser um Unterstützung. Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich einbringen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber


Neuss – Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Samstags im Park“ ist das Theater Pappmobil mit der Aufführung „Drachen auf Baustelle Süd“ am Samstag, 17. August 2019, 15 Uhr, in Neuss zu Gast.

Das Jugendamt der Stadt Neuss lädt alle Kinder ab vier Jahren und deren Familien an den alten Wasserturm im Stadtgarten ein. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erfor­der­lich.

Siggi und Hubert träu­men von Abenteuern. Ihre Helden sind dabei unbe­sieg­bar und unver­wund­bar. Doch wer ver­kör­pert am bes­ten ihre Sehnsüchte? Ein Ritter muss es sein – edel und mutig, tap­fer und hilfs­be­reit. Und so zieht Siggi, der Ritter, durch das Land auf der Suche nach Abenteuern. Doch der Schwarze Ritter ver­wei­gert den Kampf! Der Riese erweist sich als hil­fe­be­dürf­tig. Und die Drachen? „Der Sieg ist dein, trotz Angst und Schrecken, wenn du kannst im Feind den Freund ent­de­cken“, meint der Riese. „Hüte dich vor dei­nem Drachen“, ant­wor­tet ihm der Schwarze Ritter. Aber was meint er damit? Und so zie­hen Hubert und Siggi in das Drachenland und machen eine wich­tige Erfahrung.

Bei schlech­ter Witterung fin­det die Veranstaltung im Kulturkeller, Oberstraße 17, statt. Hier ist die Anzahl der Plätze begrenzt. Weitere Informationen sind beim Neusser Jugendamt tele­fo­nisch unter 02131/​905193 erhält­lich.

(37 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)