Rhein-​Kreis Neuss: Fotowettbewerb Heimatbilder-​Kalender: Noch bis 31. August wer­den Fotos gesucht

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rhein-​Kreis Neuss – Noch bis zum 31. August läuft der Fotowettbewerb des Rhein-​Kreises Neuss. Einwohner aus dem Kreis sind auf­ge­ru­fen, ihre schöns­ten Fotos für den Kalender „Heimatbilder 2020“ einzusenden. 

Die 12 Siegeraufnahmen wer­den außer­dem im nächs­ten Jahr in den sozia­len Medien des Kreises ver­öf­fent­licht. Auf die Gewinner war­ten jeweils 100 Euro und eine Jahreskarte für Schloss Dyck.

Bereits in den ver­gan­ge­nen zwei Jahren hatte die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zu Fotowettbewerben auf­ge­ru­fen und zahl­rei­che Einsendungen erhal­ten. Kreis-​Pressesprecher Benjamin Josephs berich­tet, dass schon mehr als 50 Hobby-​Fotografen ihre Fotos ein­ge­sen­det haben:

Dadurch, dass jeder Teilnehmer mit bis zu vier Fotos mit­ma­chen kann, liegt bereits eine groß­ar­tige Auswahl an Motiven vor. Wir freuen uns, dass die Resonanz so gut ist.“

Die Siegerfotos des Wettbewerbs im letz­ten Jahr geben einen Einblick in die Vielfalt des Kreises und zei­gen Highlights von einem Schneebild am Rhein in Grimlinghausen über die Braunsmühle in Büttgen und Kanufahrer auf der Erft bis hin zur Herbststimmung in Meerbusch.

Bei dem Fotowettbewerb kön­nen alle Bürger ab 18 Jahren aus dem Kreis mit­ma­chen: Sie sen­den ihre Fotos mit Adress- und Motivangabe mit dem Betreff „Fotowettbewerb” an die Mail-​Adresse online@rhein-kreis-neuss.de. Die Fotos soll­ten nicht älter als zwei Jahre sein. Eine Jury unter dem Vorsitz von Presseamtsleiter Benjamin Josephs wählt die Gewinner im September aus.

Die Teilnahmebedingungen sind im Internet unter www​.rhein​-kreis​-neuss​.de/​t​e​i​l​n​a​h​m​e​b​e​d​i​n​g​u​n​gen abrufbar.

(228 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)