Rhein-​Kreis Neuss: Fotowettbewerb Heimatbilder-​Kalender: Noch bis 31. August wer­den Fotos gesucht

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Rhein-​Kreis Neuss – Noch bis zum 31. August läuft der Fotowettbewerb des Rhein-​Kreises Neuss. Einwohner aus dem Kreis sind auf­ge­ru­fen, ihre schöns­ten Fotos für den Kalender „Heimatbilder 2020“ ein­zu­sen­den.

Die 12 Siegeraufnahmen wer­den außer­dem im nächs­ten Jahr in den sozia­len Medien des Kreises ver­öf­fent­licht. Auf die Gewinner war­ten jeweils 100 Euro und eine Jahreskarte für Schloss Dyck.

Bereits in den ver­gan­ge­nen zwei Jahren hatte die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zu Fotowettbewerben auf­ge­ru­fen und zahl­rei­che Einsendungen erhal­ten. Kreis-​Pressesprecher Benjamin Josephs berich­tet, dass schon mehr als 50 Hobby-​Fotografen ihre Fotos ein­ge­sen­det haben:

Dadurch, dass jeder Teilnehmer mit bis zu vier Fotos mit­ma­chen kann, liegt bereits eine groß­ar­tige Auswahl an Motiven vor. Wir freuen uns, dass die Resonanz so gut ist.“

Die Siegerfotos des Wettbewerbs im letz­ten Jahr geben einen Einblick in die Vielfalt des Kreises und zei­gen Highlights von einem Schneebild am Rhein in Grimlinghausen über die Braunsmühle in Büttgen und Kanufahrer auf der Erft bis hin zur Herbststimmung in Meerbusch.

Bei dem Fotowettbewerb kön­nen alle Bürger ab 18 Jahren aus dem Kreis mit­ma­chen: Sie sen­den ihre Fotos mit Adress- und Motivangabe mit dem Betreff „Fotowettbewerb” an die Mail-​Adresse online@rhein-kreis-neuss.de. Die Fotos soll­ten nicht älter als zwei Jahre sein. Eine Jury unter dem Vorsitz von Presseamtsleiter Benjamin Josephs wählt die Gewinner im September aus.

Die Teilnahmebedingungen sind im Internet unter www​.rhein​-kreis​-neuss​.de/​t​e​i​l​n​a​h​m​e​b​e​d​i​n​g​u​n​gen abruf­bar.

(203 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)