Neuss: Kellereinbrüche – Tatverdächtiger ver­lor auf der Flucht seine Badeschuhe

Neuss-​Norf (ots) Am Dienstagabend (06.08.), gegen 20:30 Uhr, beob­ach­tete eine Anwohnerin der Ahrstraße in Norf zwei Verdächtige, einen Mann und eine Frau, vor einem Mehrfamilienhaus.

Plötzlich ver­schwand der Mann im Hausflur, seine Gefährtin stand offen­sicht­lich „Schmiere”. Augenblicke spä­ter traf die Zeugin im Keller auf den Unbekannten, gleich­zei­tig ent­deckte sie zwei auf­ge­bro­chene Verschläge.

Der Verdächtige nahm dar­auf­hin Reißaus und ver­schwand gemein­sam mit sei­ner Begleiterin (beide auf Fahrrädern) in Richtung Düsselstraße. Die Zeugin beschreibt das auf­fal­lend dünne Duo wie folgt:

  • Der Mann, der einen Rucksack dabei hatte, war etwa 180 Zentimeter groß, trug eine Kappe und ein rotes Oberteil. Auf sei­ner Flucht ver­lor er seine weiß/​blauen Badeschuhe der Marke „UMBRO”.
  • Die unge­fähr 170 Zentimeter große Frau hatte auf­fal­lend lange schwarze Haare und war beklei­det mit einer Jeans und einem pink­far­be­nen Oberteil.

Zeugen, die Hinweise auf das ver­däch­tige Duo geben kön­nen, wer­den gebe­ten sich unter der Telefonnummer 02131 300–0 zu mel­den.

(171 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)