Grevenbroich: Feuerwehrübung in Elsen – leer­ste­hende Wohngebäude Richard-Wagner-Straße

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich-​Elsen – Die Feuerwehr Grevenbroich wird an vier Terminen Mitte August ein leer­ste­hen­des Wohngebäude der Bauverein Grevenbroich eG für Übungseinsätze nutzen. 

Das Gebäude befin­det sich an der Richard-​Wagner-​Straße 21 in Elsen. Die Anlieger wur­den durch den Bauverein über die Übungen infor­miert. Der Bauverein hat in Vergangenheit schon mehr­fach Objekte für Übungen der Feuerwehr oder auch der Polizei zur Verfügung gestellt.

Die Feuerwehr Grevenbroich bedankt sich aus­drück­lich beim Bauverein für diese tolle Möglichkeit, die für die Übung von kon­kre­ten Einsätzen sehr hilf­reich ist. Bei dem Objekt han­delt es sich um ein Mehrfamilienhaus mit vier Wohnungen, das im Anschluss durch den Bauverein nie­der­ge­legt wird.

Die Übungen fin­det statt am 10., 12., 17. und 18.08.2019. Geübt wird sowohl durch die ehren­amt­li­chen, wie auch die haupt­amt­li­chen Kräfte.

(318 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)