Dormagen: Polizei stellt Mountainbike sicher – Eigentümer gesucht

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen (ots) Die Polizei ermit­telt der­zeit gegen einen 15-​Jährigen, wegen des Verdachts des Fahrraddiebstahls. Der Junge war von zu Hause weg­ge­lau­fen und erst tief in der Nacht zu Mittwoch (07.08.), kurz nach 2 Uhr, zurückgekehrt.

Die Geschichte, die er der zwi­schen­zeit­lich ein­ge­schal­te­ten Polizei auf­tischte, warf erheb­li­che Fragen auf. Insbesondere konnte die Herkunft eines Fahrrades, mit dem der Jugendliche unter­wegs war nicht geklärt wer­den. Es besteht der Verdacht, dass das schwarze Mountainbike mit wei­ßer Radgabel vorne, der Marke „Avigo”, Typ „Downhill” gestoh­len sein könnte.

Die Polizisten stell­ten das Rad sicher. Das zustän­dige Kriminalkommissariat 25 hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men und fragt: Wer kann Angaben zum Eigentümer des abge­bil­de­ten Fahrrades machen? Hinweise wer­den unter der Telefonnummer 02131 300–0 ent­ge­gen genommen.

Eigentümer eines sicher­ge­stell­ten Fahrrades gesucht. Polizei nimmt Hinweise unter 02131 300–0 entgegen.
(121 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)