Dormagen: Neuer Bolzplatz in Horrem lädt zum Kicken ein

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen – Wer in den Sommerferien ska­ten, kicken oder ein­fach ent­span­nen möchte, ist im neuen Skatepark Horrem rich­tig. Dort kom­men dank Pool, Rails und Rampen nicht nur Skater auf ihre Kosten. 

Ab sofort kön­nen sich auch Fußballer auf einem Kleinspielfeld mit zwei robus­ten Toren, die der Baubetriebshof jetzt auf­ge­stellt hat, mes­sen. Außerdem steht ein Dirt-​Park für trick­rei­che BMX-​Fahrer zur Verfügung.

Wir haben in Horrem jetzt eine ein­la­dende und abwechs­lungs­rei­che Anlage ent­wi­ckelt, die für ver­schie­dene Alters- und Nutzergruppen inter­es­sant ist“, sagt Sportservice-​Leiter Swen Möser. „Ganz egal ob es um sport­li­che Aktivitäten geht oder ein­fach nur ein Treffpunkt zum Chillen gesucht wird – die Voraussetzungen sind ideal.“

Möser appel­liert an die Vernunft und Umsicht der Nutzer: „Damit der Park mög­lichst lange so erhal­ten bleibt, müs­sen die Nutzer mit­zie­hen. Das bedeu­tet: Gerne fried­lich und aus­ge­las­sen fei­ern, aber kei­nen Dreck oder Scherben hin­ter­las­sen.“ Zudem sei Eigeninitiative gerne gese­hen. „Wir freuen uns über jeden, der mit­an­packt, wenn es ans Aufräumen und Saubermachen geht“, so der Sportservice-Leiter.

(56 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)