Rommerskirchen: Einbruch in Schule und Kindertagesstätte – Polizei fahn­det nach Duo

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Rommerskirchen (ots) Am frü­hen Freitagmorgen (02.08.), gegen 04:30 Uhr, erhielt die Polizei über einen Sicherheitsdienst Kenntnis von einem Einbruch.

Unbekannte hat­ten in Rommerskirchen, am Nettesheimer Weg, das Fenster der Grundschule auf­ge­he­belt und im Gebäude Teile des Mobiliars durch­sucht. Ein Zeuge hatte zur Tatzeit zwei Personen auf einem Motorroller von der Schule weg­fah­ren sehen. Eine Fahndung nach den mög­li­chen Tatverdächtigen ver­lief erfolg­los. Art und Umfang der Beute sind noch unbe­kannt.

In der Nacht von Donnerstag (01.08.), 16:30 Uhr, auf Freitag (02.08.), 07:00 Uhr, stie­gen unbe­kannte Einbrecher zudem in eine Kindertagesstätte an der Pappelstraße in Anstel ein. Dort durch­such­ten sie die Räume nach Wertsachen. Offenbar ohne Beute ver­schwan­den die Einbrecher anschlie­ßend uner­kannt aus dem Hort.

Die Polizei hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men und hofft, den Tätern durch mög­li­che Zeugenhinweise auf die Spur zu kom­men. Hinweise wer­den erbe­ten unter der Telefonnummer 02131–3000.

(297 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.