Rhein-​Kreis Neuss: 92.000 Dächer im Kreis haben grü­nes Potenzial – Kostenloses Online-​Angebot

Rhein-​Kreis Neuss – Viele Hausbesitzer beschäf­ti­gen sich mit der Frage, ob bei ihrem Haus eine Dachbegrünung mög­lich ist. Das kos­ten­lose Online-​Gründachpotenzialkataster des Rhein-​Kreises Neuss und der Sparkasse Neuss gibt eine Antwort auf diese Frage.

Immerhin 92.000 Gebäude bzw. Dächer von ins­ge­samt rund 287.000 Gebäuden im Rhein-​Kreis Neuss sind für die Nutzung als Gründach geeig­net. Darauf wei­sen das Kataster- und Vermessungsamt des Rhein-​Kreises und die Dortmunder Firma Tetraeder hin, die das Kataster erstellt haben.

Landrat Hans-​Jürgen Petrauschke betont, dass es ins­be­son­dere in dicht­be­bau­ten Gebieten mit wenig Grün viele gute Gründe für grüne Dächer gibt. „Grüne Dächer wir­ken sich auch auf das Stadtklima güns­tig aus, indem sie Luftschadstoffe fil­tern, CO2 auf­neh­men und Starkniederschläge ver­zö­gert in die Kanalisation abge­ben“, sagt Petrauschke. Eine Dachbegrünung ver­bes­sert den Wärme und Kälteschutz und redu­ziert Energiekosten. Außerdem las­sen sich durch grüne Dächer soge­nannte Hitzeinseln redu­zie­ren – und das Grün bie­tet Nischen für Vögel und Insekten.

Die Entscheidung für eine Dachbegrünung ist aller­dings nicht nur ein sinn­vol­ler Beitrag zum Umweltschutz, son­dern kann sich für Hausbesitzer auch rech­nen. Sie spa­ren zum Beispiel durch die Dämmung des Dachs bei einem durch­schnitt­li­chen Einfamilienhaus bis zu sechs Prozent des Heizenergiebedarfs ein. Die Sparkasse Neuss, die die Kosten für die lang­fris­tige Nutzung des Gründachpotenzialkatasters trägt, ist Ansprechpartner für Bürger, wenn es um öffent­li­che Fördermittel geht.

Ermöglicht wurde das Gründachpotenzialkataster – ebenso wie das Online-​Solarpotenzialkataster – durch die Zusammenarbeit aller Kommunen im Kreis mit der Sparkasse. Der Rhein-​Kreis Neuss lie­ferte die Datengrundlagen. In die­sem Jahr wurde das Gründachpotenzialkataster bis­her rund 500 Mal auf­ge­ru­fen. Besonders hoch war die Nachfrage in Meerbusch mit 110 Aufrufen, Neuss (100 Aufrufe) und Grevenbroich (88 Aufrufe).

Sowohl das Gründach- als auch das Solarpotenzialkataster sind im Internet unter der Adresse www​.solare​-stadt​.de mit dem jewei­li­gen Stadtnamen zu fin­den, zum Beispiel www​.solare​-stadt​.de/​n​e​uss oder www​.solare​-stadt​.de/​j​u​e​c​hen.

(98 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)