Dormagen: Person auf­grund bestehen­den Haftbefehls fest­ge­nom­men – Polizei sucht Eigentümer eines Mountainbikes

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen-​Hackenbroich (ots) Am Mittwochmittag (31.07.) erhielt die Polizei den Hinweis auf eine gesuchte Person im Ortsteil Hackenbroich. 

Als eine Streife, gegen 13:10 Uhr, in die Böttgerstraße, dem ver­meint­li­chen Aufenthaltsort des Gesuchten, ein­bog, kam die­ser den Beamten tat­säch­lich auf einem Fahrrad ent­ge­gen. Der Aufforderung ste­hen zu blei­ben, kam der 34-​Jährige nicht nach. Er trat in die Pedale und ver­schwand in einen angren­zen­den Feldweg.

Nach kur­zer Verfolgung war die Flucht schnell been­det. Die Beamten nah­men den 34-​Jährigen, gegen den ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Düsseldorf wegen diver­ser Rauschgiftdelikte vor­lag, fest. Bei der Kontrolle des Mannes fan­den die Beamten zudem ein Tütchen Amphetamin.

Da der 34-​Jährige die Herkunft des Mountainbikes der Marke „Giant” nicht erklä­ren konnte und der Verdacht des Diebstahls bestand, wurde es sichergestellt.

Die Kripo hat die wei­te­ren Ermittlungen und die Suche nach dem recht­mä­ßi­gen Fahrradeigentümer auf­ge­nom­men. Hinweise wer­den unter der Telefonnummer 02131–3000 entgegengenommen.

Polizei sucht Eigentümer des sicher­ge­stell­ten Fahrrades, der Marke „Giant” (Telefon 02131 300–0)
(203 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)