Dormagen: Landwirte ver­schen­ken 1.200 Melonen auf dem Wochenmarkt für den guten Zweck

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Dormagen – Auf dem Wochenmarkt vor dem Historischen Rathaus ver­schen­ken die Landwirte Jürgen und Simon Klein am Freitag, 2. August, rund 1.200 Wassermelonen.

Im Gegenzug bit­ten die Initiatoren um Spenden für den guten Zweck. Die Spenden kom­men der Tafel Dormagen e.V. und der Bürgerstiftung zu Gute. Die Landwirte sind nach einer Großbestellung durch einen Einzelhändler auf den Melonen sit­zen­ge­blie­ben.

Die Schale weicht etwa fünf Prozent von der Norm ab“, erläu­tert Simon Klein. „Trotz der etwas hel­le­ren Schale ist die regio­nale Wassermelone aber geschmack­lich ein­wand­frei. Sie ist sehr saf­tig, nicht so süß und auch nicht meh­lig.“

Für Bürgermeister Erik Lierenfeld zeigt die Aktion, dass der Zusammenhalt in der Dormagener Bürgerschaft stimmt. „Ich finde es toll, dass Simon Klein so spon­tan Einsatz für den guten Zweck zeigt.“ Die Wassermelonen wer­den auf dem Wochenmarkt ab 8 Uhr ver­schenkt – solange der Vorrat reicht.

(97 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.