Neuss: Ermittlungen nach ange­zeig­tem Raub – Polizei sucht Zeugen des Vorfalls

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) Am frü­hen Sonntagmorgen (28.07.) soll es, gegen 05:10 Uhr, zu einem Raubüberfall in der Neusser Innenstadt gekom­men sein. Ein 26-​jähriger Hildener schil­derte der Polizei, dass er zu Fuß auf der Straße „Hamtorwall” unter­wegs gewe­sen sei. 

Plötzlich sol­len sich ihm vier Unbekannte, im geschätz­ten Alter von 18 bis 20 Jahren, von hin­ten genä­hert haben. Einer aus dem Quartett hielt ihm plötz­lich ein Messer vor und for­derte die Herausgabe sei­ner Wertsachen. Der 26-​Jährige ging auf die Forderung ein.

Anschließend ver­schwan­den die Täter mit sei­ner Geldbörse und einem Apple iPhone in Richtung Erftmühlengraben. Das unver­letzte Opfer begab sich zunächst zu sei­ner Arbeitsstelle und erstat­tete erst am Abend Anzeige bei der Polizei in Hilden. Die flüch­ti­gen Tatverdächtigen kön­nen fol­gen­der­ma­ßen beschrie­ben werden:

1. Person (Mann mit dem Messer) zirka 170 bis 175 groß, schlanke Statur, Dreitagebart, kurze braun/​schwarze Haare, dunkle Brille , beklei­det mit einem wei­ßen T‑Shirt, einer bei­gen Hose und dunk­len Schuhen.

2. Person unge­fähr 190 Zentimeter groß, kräf­tige Figur, Glatze, beklei­det mit einem gel­ben Muskelshirt und einer kur­zen hel­len Hose.

3. Person etwa 170 Zentimeter groß, schlanke Statur, län­ge­res dunk­les Haar zum Zopf gebun­den und an den Kopfseiten rasiert, beklei­det mit einem schwarz/​braun gestreif­ten T‑Shirt mit wei­ßen Applikationen, grü­ner Hose und wei­ßen Nike Sneakern.

4. Person zirka 170 bis 175 Zentimeter groß, schlanke bis dünne Statur, helle mit­tel­lange Haare, trug einen schwar­zen Kapuzenpullover mit abge­schnit­te­nen Ärmeln (mit wei­ßem Schriftzug), eine kurze schwarze Sporthose und hatte ein Tattoo am lin­ken Oberarm (Stern mit Schriftzug).

In die­sem Zusammenhang sucht die Polizei auch nach einem Pärchen, wel­ches sich kurz vor dem Vorfall auf der gegen­über­lie­gen­den Straßenseite befun­den haben soll. Es könnte sich um wich­tige Zeugen han­deln. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02131 300–0 entgegen.

(538 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)