Dormagen/​Düsseldorf: Nachtrag: Vermisster nach Badeunfall in Zons offen­bar tot aufgefunden

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen-​Zons, Düsseldorf (ots) Mit Pressemitteilung vom 26.07.2019 berich­tete die Polizei im Rhein-​Kreis Neuss, dass ein jun­ger Mann am Donnerstagabend (25.07.) im Rhein bei Zons baden gegan­gen und plötz­lich unter­ge­gan­gen sei. 

Eine inten­sive Suche nach dem Vermissten ver­lief erfolg­los. Inzwischen erga­ben sich Hinweise dar­auf, dass der 22-​Jährige tat­säch­lich bei dem Badeunfall ums Leben kam.

Am Freitag (26.07.), gegen 15 Uhr, wurde ein Leichnam am Rheinufer in Düsseldorf-​Niederkassel auf­ge­fun­den. Die Polizei in Düsseldorf lei­tete ein Todesermittlungsverfahren ein. Nach der­zei­ti­gem Ermittlungsstand, han­delt es sich bei dem Toten um den 22-​jährigen Vermissten aus Dormagen-Zons.

(1.868 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)