Rommerskirchen: Neue, kos­ten­pflich­tige Parkplätze in Frixheim

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rommerskirchen-​Frixheim – Aufgrund der kom­pak­ten Bebauung mit Mehrfamilienhäusern auf der Kleinen Bruchstraße in Frixheim und dem dar­aus resul­tie­ren­den Parkdruck sowie dem erschwer­ten Durchkommen von Rettungs- und Entsorgungsfahrzeugen hat sich die Gemeinde Rommerskirchen ent­schie­den, sie­ben Parkbuchten auf der Kleinen Bruchstraße zu bauen.

Die Projektplanung ist bereits abge­schlos­sen und die Bauarbeiten der zusätz­li­chen Parkplätze haben bereits begon­nen. Die Parkplätze kön­nen nach Fertigstellung ange­mie­tet wer­den. Dies wird zu einer enor­men Erleichterung für die Bürgerinnen und Bürger führen.

Außerdem ist somit sicher­ge­stellt, dass im Notfall die Feuerwehr und der Rettungsdienst ohne Probleme die Kleine Bruchstraße pas­sie­ren kön­nen“, erklärt Carsten Friedrich, Fachbereichsleiter für Planung, Gemeindeentwicklung und Mobilität der Gemeinde Rommerskirchen.

Für wei­tere Rückfragen zur Anmietung eines Parkplatzes, kön­nen sich inter­es­sierte Bürgerinnen und Bürger an Frau Claudia Elsler unter der 02183 800 86 wenden.

(402 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)