Neuss: Verletzte 6‑Jährige und hoher Sachschaden nach Verkehrsunfall

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) Am spä­ten Donnerstagabend kam es auf der Venloerstraße zu einem fol­gen­schwe­ren Verkehrsunfall. Nach Ermittlungen der Polizei befuhr ein 33-​jähriger Meerbuscher mit sei­nem PKW Nissan die Kaarster Straße in Richtung Berliner Platz. 

Bei einem Überholvorgang stieß er beim Wiedereinscheren mit einem am rech­ten Fahrbahnrand befind­li­chen Baum zusam­men und blieb auf der Fahrbahn ste­hen. Der 48-​jährige Fahrzeugführer des über­hol­ten PKW Opel konnte nicht mehr recht­zei­tig anhal­ten und stieß mit dem Fahrzeug des Meerbuschers zusammen.

Dadurch kippte der Nissan auf die linke Seite. Die 6‑jährige Insassin des Nissan wurde dabei leicht ver­letzt und musste mit­tels Rettungswagen in ein umlie­gen­des Krankenhaus ein­ge­lie­fert wer­den. Die bei­den Fahrzeugführer und ein 16-​jähriger Kaarster, der sich als Beifahrer im Opel befand, blie­ben unverletzt.

Es ent­stand erheb­li­cher Sachschaden. Zur Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge musste die Venloer Straße in Richtung Berliner Platz für ca. 1 Stunde gesperrt wer­den. Der Verkehr wurde über die Gladbacher Straße abgeleitet.

(611 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)