Neuss: Radlerin ange­fah­ren und schwer ver­letzt – Fahrradfahrer als Unfallverursacher gesucht

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Neuss (ots) Die Beamten des Neusser Verkehrskommissariats suchen nach einem unbe­kann­ten Fahrradfahrer, der in einen Unfall im Neusser Norden ver­wi­ckelt war.

Der Unfall, bei dem eine 81-​jährige Neusserin ver­letzt wurde, geschah am Mittwochmittag (24.07.), gegen 12:35 Uhr. Nach Angaben der Seniorin fuhr sie mit ihrem Fahrrad auf dem Radweg der Kaarster Straße in Richtung Viersener Straße. In Höhe der dort ver­lau­fen­den Busspuren über­holte sie rechts plötz­lich ein unbe­kann­ter Fahrradfahrer.

Dabei kam es nach Angaben der über 80-​Jährigen zu einem leich­ten Körperkontakt und sie stürzte zu Boden. Der Radler drehte sich noch um und ver­schwand in unbe­kannte Richtung. Eine Personenbeschreibung des Flüchtigen liegt nicht vor. Die 81-​Jährige erlitt durch den Sturz schwere Verletzungen. Ein Passant infor­mierte dar­auf­hin die Polizei. Ein Rettungswagen brachte die Verletzte zur wei­te­ren medi­zi­ni­schen Erstversorgung in ein Krankenhaus.

Hinweise auf den Unfallverursacher wer­den erbe­ten an das Verkehrskommissariat Neuss unter der Telefonnummer 02131 3000.

(231 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)