Düsseldorf: Neusser Autofahrer prü­geln sich nach Überholmanöver an Ampelkreuzung

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Düsseldorf (ots) Einem Überholmanöver auf der A46 Richtung Düsseldorf, folg­ten ges­tern Abend, 24. Juli 2019, 21.40 Uhr, an der Ampelkreuzung Münchener Straße /​Südring zuerst wüste Beschimpfungen und danach Faustschläge in das Gesicht.

Der Prügelei der bei­den Autofahrer, so die ers­ten Ermittlungen der Polizei, war ein Überholmanöver im Tunnel der A46 Richtung Düsseldorf vor­aus­ge­gan­gen. Der Fahrer eines Toyotas, ein 26 Jähriger aus Neuss, geriet ob des Überholmanövers eines Renaults der­art in Rage, dass er noch auf der A46 sei­nem Unmut durch Gesten und Hupen Luft machte.

Als man dann zufäl­li­ger­weise gemein­sam an der Ausfahrt Düsseldorf-​Bilk /​Hafen abfuhr, stan­den Toyota und Renault an der roten Ampel neben­ein­an­der. Der 26-​Jährige beließ es nicht bei sei­nem Hupkonzert, stieg aus sei­nem Auto und stellte den ver­meint­li­chen Verkehrssünder, einen 58-​Jährigen aus Neuss, zur Rede.

Die laut­starke Auseinandersetzung über das „kor­rekte Autofahren” wurde von wüs­ten Beleidigungen flan­kiert. Als der 58 Jährige dann sein Fahrzeug ver­ließ, eska­lierte die Streitigkeit. Der 26 Jährige schlug dem 58-​Jährigen mehr­fach mit der Faust ins Gesicht. Ein Beifahrer des jün­ge­ren Neussers soll den 58-​Jährigen dabei noch von hin­ten fest­ge­hal­ten haben.

Die ein­ge­setz­ten Beamten nah­men eine Strafanzeige wegen des Verdachts der gefähr­li­chen Körperverletzung auf. Der 58-​Jährige wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

(336 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)
Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.