Kaarst: Mann ver­un­glückt töd­lich beim Baden im Baggersee

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Kaarst (ots) Am Dienstag (23.7.), gegen 19 Uhr, kam es zum Einsatz von Rettungskräften und Polizei am Kaarster See. 

Einer der Badegäste war leb­los aus dem Wasser geholt und unter Reanimationsmaßnahmen in ein Krankenhaus gebracht wor­den. Dort stell­ten Ärzte wenig spä­ter den Tod des 48-​jährigen Mönchengladbachers fest.

Derzeit prüft die Polizei, ob ein Badeunfall oder mög­li­cher­weise ein medi­zi­ni­scher Notfall ursäch­lich waren. Die Ermittlungen dau­ern an.

(2.383 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)