Dormagen: Projekt „Heimatscheck“ – Förderverein der Stadtbibliothek Dormagen erhält 2.000 Euro

Dormagen – Der Förderverein der Stadtbibliothek Dormagen hat finan­zi­elle Unterstützung vom Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW erhal­ten.

Für das Projekt „Heimatscheck“ gab es jetzt 2.000 Euro. Diese Mittel sol­len zur Aktualisierung des Heimatkundebestandes genutzt wer­den. Zum Medienangebot der Stadtbibliothek gehört auch ein hei­mat­kund­li­cher Bestand, der von zahl­rei­chen Kundinnen und Kunden rege genutzt und nach­ge­fragt wird – von Schülerinnen und Schülern, Heimatforschern oder geschicht­lich Interessierten.

Mit dem Projekt „Heimatscheck“ ver­folgt die Stadtbibliothek das Ziel, ein aktu­el­les und nach­fra­ge­ori­en­tier­tes Angebot an hei­mat­kund­li­chen Medien in Print- oder audio­vi­su­el­ler Form bereit­zu­stel­len.
 
Wer Ideen für neue Anschaffungen hat, kann sich per­sön­lich in der Stadtbibliothek oder tele­fo­nisch unter 02133 257 212 mel­den. 

(11 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)