Neuss: Raub in der Neusser Innenstadt – Seniorin im Aufzug über­fal­len

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Neuss (ots) Am Dienstagvormittag (23.7.) kam es zu einem Raubüberfall auf eine Seniorin. Gegen 10:30 Uhr befand sich die ältere Dame in einem Ärzte-​und Versicherungsgebäude an der Adolf-​Flecken-​Straße.

Als die über 90-​Jährige bereits im Aufzug ver­weilte, wurde sie schlag­ar­tig von einem unbe­kann­ten Mann an die Wand gedrückt. Gleichzeitig griff der Räuber in einen Korb, der an ihrem Rollator befes­tigt war und schnappte sich den darin lie­gen­den Einkaufsbeutel.

Anschließend ver­schwand der Täter aus dem Gebäude in unbe­kannte Richtung. Die Seniorin blieb unver­letzt. Eine sofort ein­ge­lei­tete Fahndung nach dem Verdächtigen ver­lief ohne Erfolg.

Zum Flüchtigen, der eine Sonnenbrille mit gro­ßen Gläsern trug, liegt bis­her fol­gende Beschreibung vor: cirka 20 Jahre alt, unge­fähr 170 Zentimeter groß, nor­male Figur, beklei­det mit einem karier­ten Hemd.

Zeugen, die die Tat oder den Verdächtigen beob­ach­tet haben, wer­den drin­gend gebe­ten, sich bei der Kriminalpolizei in Neuss zu mel­den (Telefonnummer 02131 3000).

(2.236 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)