Neuss: Polizei stellt Betrunkenen nach Zeugenhinweis – Verdacht: ver­such­ter Fahrraddiebstahl

Neuss-​Erfttal (ots) An der Euskirchener Straße führte am Sonntag (21.7.), gegen 01:30 Uhr, der Hinweis eines auf­merk­sa­men Zeugen dazu, dass die Polizei einen mut­maß­li­chen Fahrraddieb auf fri­scher Tat antref­fen konnte.

Der deut­lich alko­ho­li­sierte 39-​Jährige hatte offen­bar den recht untaug­li­chen Versuch unter­nom­men, das Schloss eines Damenrades mit einem Feuerzeug auf­zu­schmel­zen. Hierbei beschä­digte er die Kunststoffummantelung des Schlosses, konnte die­ses jedoch nicht über­win­den. Der Tatverdächtige leug­nete gegen­über den Beamten, die Absicht gehabt zu haben, das Rad zu steh­len; er habe ledig­lich auf den Bus gewar­tet. Da sich der Mann nicht aus­wei­sen konnte, musste er die Polizisten zur Wache beglei­ten. Dort wurde seine Identität über­prüft und ein Ermittlungsverfahren ein­ge­lei­tet.

Ebenfalls stark alko­ho­li­siert konnte ein Verdächtiger, in der­sel­ben Nacht, gegen 3 Uhr, nach Diebstahl eines Fahrrades, an der Nievenheimer Straße, durch den recht­mä­ßi­gen Eigentümer des schwar­zes Trekking Rades gestellt wer­den. Gegenüber den alar­mier­ten Polizeibeamten gab der Fahrradeigentümer an, sein Bike zuvor an der S‑Bahnhaltestelle ver­schlos­sen abge­stellt und dann plötz­lich den Tatverdächtigen damit fah­ren gese­hen zu haben. Er sei ihm hin­ter­her geeilt und habe ihn kurz dar­auf stel­len kön­nen.

Möglicherweise konnte der cou­ra­gierte Geschädigte auf diese Weise sogar Schlimmeres ver­hin­dern, denn mit deut­lich über zwei Promille (Ergebnis eines Atemalkoholtests) war der 23-​jährige Kerpener wohl kaum mehr fahr­taug­lich.

Auf den Vorwurf des Diebstahls hin, gab der 23-​Jährige an, das Fahrrad sei unver­schlos­sen gewe­sen, als er es genom­men habe. Diese Behauptung erschien wenig glaub­haft, ange­sichts des auf­ge­bro­che­nen Schlosses im hin­te­ren Fahrradkörbchen. Ermittlungen wegen Diebstahls und Trunkenheit im Verkehr wur­den ein­ge­lei­tet.

(54 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)