Korschenbroich: 64-​jähriger ver­stirbt nach Pkw-​Kollision – Ursache unklar

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Korschenbroich-​Kleinenbroich (ots) Am Sonntag Nachmittag, gegen 15:10 Uhr, kol­li­dier­ten in Kleinenbroich auf der Eichendorffstraße unmit­tel­bar hin­ter der Einmündung Matthiasstraße zwei Pkw.

Ein 64-​jähriger aus Mönchengladbach bog mit sei­nem Pkw von der Matthiasstraße in die Eichendorffstraße ab. Nach bis­he­ri­gen Ermittlungen geriet er unmit­tel­bar nach dem Abbiegevorgang in den Fahrstreifen des Gegenverkehrs und stieß dort mit dem Pkw eines 64-​jährigen aus Korschenbroich zusam­men.

Beide Unfallfahrer ver­lie­ßen zunächst ihre Fahrzeuge, um den ent­stan­de­nen Sachschaden in Augenschein zu neh­men. Nach kur­zer Zeit sei der Mönchengladbacher zusam­men­ge­bro­chen und kol­la­biert. Zum jet­zi­gen Zeitpunkt sind die Hintergründer für den Tot des Mönchengladbachers unklar.

Die Ermittlungen dau­ern an. An bei­den Fahrzeugen ent­stand Sachschaden. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Eichendorfstraße in beide Richtungen gesperrt.

(1.260 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)