Korschenbroich: Ehrenamtsbörse sucht Helfer auf dem Pferdeschutzhof

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Korschenbroich – Die Korschenbroicher Ehrenamtsbörse führt Angebot und Nachfrage zusam­men: Hier kön­nen sich Menschen mel­den, die sich für eine ehren­amt­li­che Tätigkeit interessieren. 

Sie wer­den ver­mit­telt an Institutionen und Vereine im Stadtgebiet, die ent­spre­chen­den Bedarf ange­mel­det haben. Akut wer­den Helfer gesucht, die sich auf dem Pferdeschutzhof in Herrenshoff enga­gie­ren möch­ten. Da es sich um kör­per­li­chen Einsatz vor allem bei der Pflege der Wiesen und Weiden han­delt, soll­ten die Personen ent­spre­chend kör­per­lich fit sein.

Doch auch in ande­ren Bereichen wie Sport, Kultur, Umwelt, Kinder- oder Seniorenbetreuung gibt es immer wie­der Vakanzen. Wer in einem selbst bestimm­ten Interessengebiet und Zeitumfang aktiv wer­den möchte, kann sich mit Petra Köhnen im Sozialamt in Verbindung setzen.

Im gemein­sa­men Gespräch wird ermit­telt, wel­che Aufgabe pas­sen und Freude berei­ten könnte. Sie ist per Mail erreich­bar unter Petra.Koehnen@Korschenbroich.de und unter der Rufnummer 02161 613–169.

(342 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)