Neuss: Fahndungsaufruf nach gestoh­le­nem Hund ver­lief erfolg­reich – „Bronko” ist wie­der zu Hause

Neuss-​Weißenberg (ots) In unse­rer Pressemitteilung von Mittwoch 17.07.2019 hat­ten wir über den Diebstahl eines Hundes vor einem Kaufhaus an der Römerstraße in Neuss berich­tet.

Demnach war der Mischlings-​Welpe mit Namen „Bronko”, am Dienstagnachmittag, gegen 16:20 Uhr, vor dem Ladeneingang ent­wen­det wor­den. Kinder hat­ten noch eine ver­däch­tige Frau mit Fahrrad beschrie­ben, wel­che sich mit dem Hund in Richtung Wingender Straße ent­fernt hatte.

Aufgrund des Hinweises eines auf­merk­sa­men Zeugen, wel­cher den Fahndungsaufruf der Polizei in den Medien gele­sen hatte, konnte „Bronko” am Mittwoch, 17.07.2018, gegen 20:00 Uhr, in einer Wohnung im Neusser Norden wohl­be­hal­ten auf­ge­fun­den und an die über­glück­li­che Hundebesitzerin zurück­ge­ge­ben wer­den.

Die poli­zei­li­chen Ermittlungen rich­ten sich nun­mehr kon­kret gegen eine 37-​jährige Frau aus Neuss. Gegen sie wurde ein Strafverfahren wegen Diebstahls ein­ge­lei­tet. Die Polizei Neuss bedankt sich an die­ser Stelle für die Zeugenhinweise, wel­che zur Auffindung von „Bronko” führ­ten.

(2.511 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)