Korschenbroich: Trio nach ver­such­tem Autodiebstahl flüch­tig – Polizei fahn­det nach schwar­zem Audi A4 Kombi

Korschenbroich-​Glehn (ots) Einen Audi SQ5, der in Glehn am Büttger Weg abge­stellt war, ver­such­ten Unbekannte in der Nacht zum Mittwoch (17.07.) zu steh­len.

Durch einen akus­ti­schen Alarm auf den Vorfall auf­merk­sam gewor­den, beob­ach­tete, gegen 02:30 Uhr, der Halter des betrof­fe­nen Autos eine ver­däch­tige Person, die sich im Fahrzeuginnern der blauen Geländelimousine zu schaf­fen machte. Als die­ser den Zeugen sah, sprang er in einen schwar­zen Audi A4 Avant (Kennzeichen unbe­kannt), der mit lau­fen­den Motor auf dem Büttger Weg stand.

Anschließend fuhr der Wagen, in dem sich ins­ge­samt drei männ­li­che Insassen befan­den, mit quiet­schen­den Reifen in Richtung Joenstraße davon. Eine Fahndung durch die infor­mierte Polizei ver­lief bis­lang ohne Erfolg. Zwischenzeitliche

Ermittlungen hat­ten erge­ben, dass die ver­däch­ti­gen Männer offen­sicht­lich ver­sucht hat­ten, den auf dem Büttger Weg gepark­ten Audi SQ5 zu steh­len. Entsprechende Aufbruchspuren an dem Wagen deu­ten dar­auf hin und konn­ten gesi­chert wer­den.

  • Eine nähere Beschreibung der drei Verdächtigen, die sich in einer frem­den Sprache ver­stän­dig­ten, liegt nicht vor.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men. Weitere Hinweise nimmt sie unter der Telefonnummer 02131 3000 ent­ge­gen.

(307 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)