Düsseldorf: Flughafen – Technische Störung der Gepäckförderanlage

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Klartext​.NRW – Auf Grund einer tech­ni­schen Störung der Gepäckförderanlage kommt es seit 3:30 Uhr am Flughafen Düsseldorf zu Beeinträchtigungen bei der Abfertigung. 

Gepäckstücke kön­nen der­zeit ledig­lich in redu­zier­ter Zahl in das System ein­ge­schleust und ver­la­den wer­den. Flughafenmitarbeiter infor­mie­ren die Passagiere vor Ort über die Situation. Experten des Flughafens und der Herstellerfirma arbei­ten mit Hochdruck an der Wiederinbetriebnahme der Anlage.

Wie lange die Störung andau­ern wird, ist der­zeit noch nicht bekannt. In Düsseldorf ver­blie­bene Gepäckstücke wer­den nach Behebung der Störung schnellst­mög­lich von den Fluggesellschaften und deren Dienstleistern weiterbefördert.

Der Flugbetrieb und die Mitnahme von Handgepäck sind von der Störung nicht beein­träch­tigt. Der Flughafen bedau­ert die Unannehmlichkeiten für die Reisenden.

Nachtrag hier (Störung behoben)

(139 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)