Kaarst: Kultur-​Bus bringt Besucher zu Oper, Komödie, Theater und Museum

Kaarst – Seit nahezu 50 Jahren bie­tet das Kulturamt der Stadt Kaarst Abonnements für Theater‑, Opernfahrten und Konzerte an.

Auch in der kom­men­den Saison bie­tet die Stadt Kaarst die Möglichkeit, Veranstaltungen in ver­schie­de­nen Häusern in Düsseldorf, Essen, Köln, Bonn, Aachen, Dortmund, Neuss und Mönchengladbach-​Rheydt zu besu­chen und dabei bequem die von der Stadt Kaarst orga­ni­sier­ten Theaterbusse zu nut­zen.

Im Angebot sind zwei Abonnements im Bereich Oper und Ballett mit je drei Vorstellungen, eins aus­schließ­lich in Essen für 140,00 Euro und das andere in ver­schie­de­nen Häusern für 160,00 Euro; das neue Kultur „S“-Abo mit fünf Vorstellungen (220,00 Euro), das Samstagsnachmittags-​Abo mit sechs Aufführungen (180,00 Euro), sowie ein Sonntagskonzert-​Abo mit fünf Konzerten (208,00 Euro).

Ganz neu in die­ser Saison bie­tet die Stadt Kaarst den Kulturinteressenten drei Ausflüge an (Schokoladenmuseum – 42,00 Euro; Haus der Geschichte – 18,00 Euro und die Landesgartenschau in Kamp-​Lintfort – 44,00 Euro).

Als Sonderveranstaltungen gibt es wie­der das Neujahrskonzert in der Düsseldorfer Tonhalle am 1. Januar 2020 – Kostenpunkt: 45,00 Euro, sowie eine Fahrt zum Hänneschen Theater nach Köln am 22. April 2020 – Kosten: 38,00 Euro inkl. Bustransfer.

Highlight in der kom­men­den Saison, ist das Musical „Bodyguard“ im Musical Dome Köln am 31. Oktober 2019 (110,00 Euro inkl. Bus) und die Show „Holiday on Ice – Supernova“ am 17. Januar 2020 in der Westfalenhalle Dortmund (65,00 Euro inkl. Bustransfer).

Darüber hin­aus hat die Stadt Kaarst wie­der in den Theater- und Opernhäusern sowohl bewährte als auch viel­ver­spre­chende neue Produktionen für die Kunden aus­ge­wählt – eine bunte Mischung aus Komödie, Schauspiel, Musiktheater und Tanz. Außerdem bie­tet das beliebte Sonntagskonzert-​Abonnement wie­der musi­ka­li­schen Hochgenuss.

Anmeldeschluss: 15. September 2019. Weitere Informationen zu den Theater‑, Opernfahrten und Konzerte sowie Karten gibt es unter der Rufnummer 02131 /​987–382 oder an marina.klose@kaarst.de (Ansprechpartnerin: Marina Klose).

(31 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)