Kaarst: Kultur-​Bus bringt Besucher zu Oper, Komödie, Theater und Museum

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!
Wussten Sie das dafür ein hoher Zeitaufwand erforderlich ist? Auch die Aufwendungen für Reportagen und die Internetkosten sind nicht unerheblich.

Werbung ist die einzige Möglichkeit Kosten zu decken. Diese Art der Finanzierung macht jedoch abhängig. Aber Unabhängigkeit ist ein hohes Gut, welches ich unbedingt bewahren möchte und die "Werbebanner" sind unbeliebt.

Daher bitte ich meine zahlreichen Leser um Unterstützung. Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich einbringen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber


Kaarst – Seit nahezu 50 Jahren bie­tet das Kulturamt der Stadt Kaarst Abonnements für Theater‑, Opernfahrten und Konzerte an.

Auch in der kom­men­den Saison bie­tet die Stadt Kaarst die Möglichkeit, Veranstaltungen in ver­schie­de­nen Häusern in Düsseldorf, Essen, Köln, Bonn, Aachen, Dortmund, Neuss und Mönchengladbach-​Rheydt zu besu­chen und dabei bequem die von der Stadt Kaarst orga­ni­sier­ten Theaterbusse zu nut­zen.

Im Angebot sind zwei Abonnements im Bereich Oper und Ballett mit je drei Vorstellungen, eins aus­schließ­lich in Essen für 140,00 Euro und das andere in ver­schie­de­nen Häusern für 160,00 Euro; das neue Kultur „S“-Abo mit fünf Vorstellungen (220,00 Euro), das Samstagsnachmittags-​Abo mit sechs Aufführungen (180,00 Euro), sowie ein Sonntagskonzert-​Abo mit fünf Konzerten (208,00 Euro).

Ganz neu in die­ser Saison bie­tet die Stadt Kaarst den Kulturinteressenten drei Ausflüge an (Schokoladenmuseum – 42,00 Euro; Haus der Geschichte – 18,00 Euro und die Landesgartenschau in Kamp-​Lintfort – 44,00 Euro).

Als Sonderveranstaltungen gibt es wie­der das Neujahrskonzert in der Düsseldorfer Tonhalle am 1. Januar 2020 – Kostenpunkt: 45,00 Euro, sowie eine Fahrt zum Hänneschen Theater nach Köln am 22. April 2020 – Kosten: 38,00 Euro inkl. Bustransfer.

Highlight in der kom­men­den Saison, ist das Musical „Bodyguard“ im Musical Dome Köln am 31. Oktober 2019 (110,00 Euro inkl. Bus) und die Show „Holiday on Ice – Supernova“ am 17. Januar 2020 in der Westfalenhalle Dortmund (65,00 Euro inkl. Bustransfer).

Darüber hin­aus hat die Stadt Kaarst wie­der in den Theater- und Opernhäusern sowohl bewährte als auch viel­ver­spre­chende neue Produktionen für die Kunden aus­ge­wählt – eine bunte Mischung aus Komödie, Schauspiel, Musiktheater und Tanz. Außerdem bie­tet das beliebte Sonntagskonzert-​Abonnement wie­der musi­ka­li­schen Hochgenuss.

Anmeldeschluss: 15. September 2019. Weitere Informationen zu den Theater‑, Opernfahrten und Konzerte sowie Karten gibt es unter der Rufnummer 02131 /​987–382 oder an marina.klose@kaarst.de (Ansprechpartnerin: Marina Klose).

(38 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)