Neuss: Verdacht des Diebstahls – Polizei sucht Eigentümer eines sicher­ge­stell­ten Mountainbikes

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Reuschenberg (ots) Am Donnerstag (11.07.), gegen 02:40 Uhr, fiel Polizisten der Wache Neuss an der Erprather Straße ein dun­kel geklei­de­ter Radfahrer auf, der beim Erblicken des Streifenwagens ziem­lich ner­vös reagierte und über einen angren­zen­den Waldweg flüchtete.

Im Bereich Erprather Straße /​Aurinstraße konn­ten die Beamten den 33-​jährigen Neusser stop­pen und kon­trol­lie­ren. Er ver­strickte sich in Widersprüche zur Herkunft des schwarz­grü­nen Mountainbikes vom Typ „Serious Rockwell”, so dass der Verdacht auf­kam, dass es gestoh­len sein könnte.

Die Polizisten stell­ten das Rad sicher und lei­te­ten ein Ermittlungsverfahren gegen den Neusser ein, der sei­nen wei­te­ren Weg zu Fuß fort­set­zen musste.

Wem gehört das Mountainbike? Foto: Polizei
(158 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)