Neuss: Polizei stellt tat­ver­däch­ti­gen Kabeldieb – Senior tatverdächtig

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) Am Sonntagabend (14.07.), gegen 21:00 Uhr, erhielt die Polizei Kenntnis über zwei ver­däch­tige Personen auf einem Baustellengelände an der Alfred-Pierburg-Straße. 

Eine auf­merk­same Anwohnerin hatte beob­ach­tet, wie die Männer Kabel auf die Anhänger ihrer Fahrräder gela­den hat­ten. Während der Fahndung nach den ver­meint­li­chen Dieben tra­fen die Beamten an der Bockholtstraße auf einen der bei­den Tatverdächtigen, einen 70-​jährigen Neusser.

Auf sei­nem Gepäckträger befand sich zusam­men­ge­roll­tes Kupferkabel. Der Senior gab an, die­ses am Straßenrand gefun­den zu haben. Die Polizisten stell­ten das Kabel sicher, den 70-​Jährigen erwar­tet eine Anzeige wegen Verdacht des Diebstahls.

(61 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)