A44: Einschränkungen zwi­schen Düsseldorf-​Nord und Düsseldorf-Flughafen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Klartext​.NRW – Die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Krefeld repa­riert von Mittwoch (17.7.) bis Freitag (19.7.) Straßenschäden auf der A44 zwi­schen Düsseldorf-​Nord und Düsseldorf-​Flughafen. Die Arbeiten füh­ren zu fol­gen­den Einschränkungen auf der Strecke:

Am Mittwoch (17.7.) zwi­schen 4 und 16 Uhr wird der Verkehr in Fahrtrichtung Velbert ein­strei­fig über den Standstreifen geführt. Zusätzlich wird die Überfahrt von der A52, von Essen kom­mend, auf die A44 in Fahrtrichtung Velbert gesperrt. Die Umleitung führt über die A44-​Anschlussstelle Düsseldorf-Stockum.

Am Donnerstag (18.7.) zwi­schen 9 und 19 Uhr wird der Verkehr in Fahrtrichtung Mönchengladbach ein­strei­fig über den lin­ken Fahrstreifen gelei­tet. Dann ist die Verbindung von der A44, von Velbert kom­mend, auf die A52 Fahrtrichtung Essen gesperrt. Die Umleitung geht eben­falls über die Anschlussstelle Düsseldorf-Stockum.

Am Freitag (19.7.) zwi­schen 9 und 19 Uhr wird der Verkehr ein­strei­fig in Fahrtrichtung Mönchengladbach über den Standstreifen geführt.

Durch die extre­men Temperaturen in den letz­ten Wochen sind sind in die­sem Abschnitt Straßenschäden auf­ge­tre­ten. Diese Schäden müs­sen beho­ben wer­den, damit die Verkehrssicherheit wei­ter besteht.

(69 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)