Grevenbroich: Nachtrag: Pkw in Brand gera­ten – Kripo ermit­telt ver­däch­ti­ges Trio

Grevenbroich – Südstadt (ots) Wir berich­te­ten mit Pressemitteilung vom 05.06.2019 über einen Brand in der Grevenbroicher Südstadt.

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (4./5.6.), gegen 1:22 Uhr, waren Polizei und Feuerwehr zu einem bren­nen­den Pkw Ford an der Kurt‐​Schumacher‐​Straße geru­fen wor­den. Der Wagen brannte in vol­ler Ausdehnung, wodurch ein wei­te­res Fahrzeug, das in der Nähe geparkt war, eben­falls beschä­digt wor­den war.

Zeugen hat­ten an dem Ford kurz vor Ausbruch des Feuers zwei junge Männer beob­ach­tet, die sich in Richtung Kolpingstraße ent­fernt haben sol­len. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei führ­ten zu einem Tatverdacht gegen drei junge Männer. Die Grevenbroicher im Alter von 20, 22 und 24 Jahren bestrei­ten, etwas mit dem Pkw‐​Brand zu tun zu haben.

Die Kriminalpolizei geht aktu­ell davon aus, dass die Motivlage in vor­an­ge­gan­ge­nen Streitigkeiten lie­gen könnte. Die Ermittlungen dau­ern an.

(70 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*