Korschenbroich: Falsche Mitarbeiter eines Telekommunikationsunternehmens unter­wegs

Korschenbroich (ots) Am Dienstagnachmittag (09.07.), gegen 15:20 Uhr, ver­schaff­ten sich zwei Männer unter dem Vorwand, Mitarbeiter eines Telekommunikationsunternehmens zu sein, Zutritt zu einer Wohnung an der Rochusstraße in Korschenbroich.

Während ein Verdächtiger die betagte Wohnungsinhaberin durch „Arbeiten” in den Kellerräumen ablenkte, schlich sein Kompagnon durch die Wohnung. So konnte er offen­bar unge­stört nach Wertsachen suchen. Als das Duo die Wohnung, etwa 20 Minuten spä­ter, in unbe­kannte Richtung ver­las­sen hatte, fehl­ten Schmuck und etwas Bargeld der Seniorin. Die Tatverdächtigen konn­ten vom Opfer fol­gen­der­ma­ßen beschrie­ben wer­den:

  • Beide waren sie etwa 175 bis 180 Zentimeter groß.
  • Die erste Person hatte ein gepfleg­tes Erscheinungsbild, war Vollschlank und beklei­det mit Hemd und Hose, er hatte dun­kel­blonde bis braune Haare und trug um den Hals ein „Telekomband” mit Karte und Foto.
  • Sein Komplize war von hage­rer Statur, hatte kurze braune Haare und trug Arbeitskleidung, ähn­lich einem Handwerker.

Die Polizei hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men. Wer Hinweise auf das Duo geben kann, wird gebe­ten, sich mit der Neusser Polizei unter der Telefonnummer 02131–3000 in Verbindung zu set­zen.

(719 Ansichten gesamt, 2 Leser heute)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*