Dormagen: Schülerempfang in Knechtsteden – über 230 junge Ehrenamtliche zuge­gen

Dormagen – Mehr als 230 junge Ehrenamtliche waren am Dienstag, 9. Juli, beim Schülerempfang der Stadt in Knechtsteden.

In der bunt geschmück­ten Theaterscheune erwar­tete sie ein unter­halt­sa­mes und abwechs­lungs­rei­ches Programm mit dem Kölner Spielezirkus, einer Luftballon-​Künstlerin, Live-​Musik und der wahr­schein­lich größ­ten Pizza-​Lieferung an die­sem Abend im gan­zen Stadtgebiet.

Der Empfang stand ganz im Zeichen des Danks, wie Bürgermeister Erik Lierenfeld bei sei­ner Begrüßung betonte: „Ihr seid Mitglieder der Jugendfeuerwehr und der Malteser, Messdiener und Chormitglieder, Klassensprecher und Streitschlichter. Ihr straft die­je­ni­gen Lügen, die behaup­ten, dass junge Menschen den Hintern nicht hoch­be­kom­men – das ist ein­fach klasse!“ Auch Jugendhilfeausschussvorsitzender Jo Deußen, die bei­den stell­ver­tre­ten­den Bürgermeister Hans Sturm und Michael Dries sowie Vertreter der Ratsfraktionen bestärk­ten die­ses Kompliment an die junge Generation.

Zum zwei­ten Mal nach 2017 rich­tete die Stadt den Schülerempfang aus, der für 2021 wie­der geplant ist. „Immer im Wechsel mit dem Ehrenamtsempfang der Stadt, weil uns Kinder und Jugendliche im Ehrenamt genauso wich­tig wie Erwachsene sind “, wie Harald Schlimgen, Leiter des Fachbereichs für Bürger- und Ratsangelegenheiten, erläu­tert. Unterstützt wird die Veranstaltung durch die Bürgerstiftung Dormagen, den Rotary-​Club, den Lions Club und die FreiwilligenAgentur des Diakonischen Werks.

Alle Ehrengäste konn­ten sich auch über kleine Dankeschön-​Präsente freuen. Bejubelt wur­den die Schülerinnen und Schüler zudem von mehr als 100 anwe­sen­den Eltern und Lehrern. „Das ist rich­tig schön, mit wie viel Wertschätzung die Kinder hier emp­fan­gen wer­den“, freute sich eine Mutter.

Foto: Stadt
(42 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)