Dormagen: Helfer gesucht: Das Seniorenkino soll ab Herbst 2019 wie­der ange­bo­ten wer­den

Dormagen – Nach mitt­ler­weile einem Jahr Pause soll das Seniorenkino ab Herbst wie­der ange­bo­ten wer­den – und zwar in der Kulturhalle.

Um das gemein­same Projekt des Kulturbüros, des Büros für bür­ger­schaft­li­ches Engagement, des Seniorenbeirats der Stadt Dormagen, des Netzwerks 55plus und der Seniorenberatung der Diakonie zu ver­wirk­li­chen, wer­den noch kino­be­geis­terte Helferinnen und Helfer gesucht.

Die Ehrenamtlichen über­neh­men die Bewirtung der Kinogäste, sie decken die Tische ein und kochen Kaffee. Zudem haben sie die Möglichkeit, sich aktiv an der Filmauswahl zu betei­li­gen und Vorschläge zu machen.

Alle inter­es­sier­ten Helferinnen und Helfer sind für Mittwoch, 24. Juli, 15 Uhr, herz­lich in die Kulle ein­ge­la­den. Dort wird das Projekt detail­liert vor­ge­stellt und mit den Ehrenamtlichen bespro­chen, wie das Kino künf­tig orga­ni­siert wer­den könnte. Anmeldungen nimmt die Seniorenbeauftragte Bärbel Breuer tele­fo­nisch unter 02133 257 255 ent­ge­gen.

Ich freue mich sehr, dass es künf­tig wie­der ein Kino‐​Angebot in Dormagen gibt und wir mit dem Seniorenkino an ein erfolg­rei­ches Format anknüp­fen kön­nen“, sagte Kultur‐​Fachbereichsleiterin Ellen Schönen‐​Hütten. Wie auch in der Vergangenheit sol­len über­wie­gend unter­halt­same und lus­tige Filme im Seniorenkino gezeigt wer­den. Es ist geplant, einen regel­mä­ßi­gen Termin ein­mal im Monat anzu­bie­ten. Etwa 100 bis 120 Kinobesucher wer­den an die Tische in der Kulle pas­sen.

Hintergrund: Die erste Seniorenkinovorstellung fand am 3. November 2010 im mitt­ler­weile geschlos­se­nen Kino im Dormacenter statt. Rund 170 Besucher sahen „Willkommmen bei den Sch’tis“, es folgte „Die Päpstin“ mit 250 Besuchern. In den fol­gen­den Monaten besuch­ten im Schnitt jeweils 100 bis 170 Senioren die Vorstellungen. Besonders attrak­tiv dabei war die Kombination aus Kaffee und Kuchen vor dem Filmbeginn. So konn­ten sich die Senioren unter­ein­an­der aus­tau­schen. Das Angebot wurde sehr rege genutzt. Wegen der Schließung des Dormagener Kinos fand die letzte Seniorenkinovorstellung im August 2018 statt. 

(85 Ansichten gesamt, 2 Leser heute)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*