Meerbusch: International aner­kannte Zertifikatsprüfung – Vierzig Schülerinnen und Schüler haben bestan­den

Meerbusch – Vierzig Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 6 bis Q2 war­ten im Pädagogischen Zentrum des Städtischen Meerbusch-​Gymnasiums (SMG) dar­auf, ihre Urkunden für die bestan­dene inter­na­tio­nal aner­kannte Zertifikatsprüfung für Französisch als Fremdsprache diplôme d’études en lan­gue français (DELF) vom stell­ver­tre­ten­den Schulleiter Andreas Glahn ver­lie­hen zu bekom­men.

Die Zertifikate wer­den vom fran­zö­si­schen Ministerium für Bildung, Hochschulen und Forschung aus­ge­stellt. Ende Oktober mel­de­ten sich die 40 Schülerinnen und Schüler für die schrift­li­chen bzw. münd­li­chen Prüfungen an. Ende Januar und Anfang Februar absol­vier­ten dann 23 von ihnen erfolg­reich die Prüfung für die Niveaustufe A1, 16 Schülerinnen und Schüler für das Niveau A2 und eine Schülerin für B1 des gemein­sa­men euro­päi­schen Referenzrahmens für Sprachen.

Motivation für die Teilnahme war, die eige­nen Fähigkeiten zu tes­ten, aber viele sehen darin auch eine Vorteil für ihre spä­tere Laufbahn. Die Französischlehrerinnen des SMG hat­ten sie zuvor im Unterricht sowie in zwei DELF-​AGs dar­auf vor­be­rei­tet und sind stolz auf die Teilnehmer, die ihr Interesse und ihre Freude an der fran­zö­si­schen Sprache auch außer­schu­lisch unter Beweis gestellt haben.

Félicitations! 40 Schülerinnen und Schüler des SMGs mit ihrer Urkunde zur bestan­de­nen Zertifikatsprüfung für Französisch DELF.
(27 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)
INSERT_STEADY_CHECKOUT_HERE