A 57 – Richtung Köln – Behinderungen nach Verkehrsunfall – Sperrung

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen – Auf der A57, Fahrtrichtung Köln, ereig­nete sich am heu­ti­gen Montag den 08.07.2019, gegen 01:30 Uhr, ein Verkehrsunfall bei dem Betriebsstoffe in grö­ße­rer Menge aus­ge­lau­fen sind.

Der Unfall ereig­nete sich zwi­schen der AS Dormagen (25) und Köln-​Worringen (26). Die Fahrbahn muss auf­wen­dig gerei­nigt wer­den. Die Sperrung kann, so die Polizei, bis in die spä­ten Vormittagsstunden andauern.

Ebenfalls zu Behinderungen kommt es in der Gegenrichtung, im Bereich das AS Dormagen. Es wird emp­foh­len den Bereich weit­räu­mig zu umfahren.

Stand: 07:20 Uhr

(629 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)