Neuss: Bürgermeister begrüßt die neuen Auszubildenden

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Insgesamt 39 Auszubildende begin­nen in die­sem Jahr ihre Ausbildung oder ihr Studium bei der Stadtverwaltung Neuss. Bürgermeister Reiner Breuer begrüßte die neuen Nachwuchskräfte gemein­sam mit ihren Familien jetzt im Jugendzentrum Greyhound Pier 1. 

Die ange­streb­ten Berufe der anwe­sen­den Auszubildenden und Studierenden rei­chen dabei vom Bauoberinspektor über Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste bis hin zu Vermessungstechnikern und Elektronikern. Weitere „Azubis“ begin­nen bei der städ­ti­schen Feuerwehr, stu­die­ren dual „Soziale Arbeit“ oder star­ten in einem der typi­schen Verwaltungsberufe in ihr Berufsleben.

In den nächs­ten 15 Jahren geht rund 50 Prozent der Belegschaft in Rente, Nachwuchs wird also drin­gend benö­tigt. Ich freue mich des­halb auf die zukünf­tige Zusammenarbeit mit Ihnen“, rich­tete Bürgermeister Reiner Breuer die letz­ten Worte sei­ner Rede an die Hauptpersonen des Nachmittages. Aktuelle Stellenangebote und Ausbildungsplätze für 2019 sind unter www​.kar​riere​-neuss​.de einsehbar.

Foto: Stadt
(110 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)