Neuss: Bürgermeister begrüßt die neuen Auszubildenden

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Neuss – Insgesamt 39 Auszubildende begin­nen in die­sem Jahr ihre Ausbildung oder ihr Studium bei der Stadtverwaltung Neuss. Bürgermeister Reiner Breuer begrüßte die neuen Nachwuchskräfte gemein­sam mit ihren Familien jetzt im Jugendzentrum Greyhound Pier 1.

Die ange­streb­ten Berufe der anwe­sen­den Auszubildenden und Studierenden rei­chen dabei vom Bauoberinspektor über Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste bis hin zu Vermessungstechnikern und Elektronikern. Weitere „Azubis“ begin­nen bei der städ­ti­schen Feuerwehr, stu­die­ren dual „Soziale Arbeit“ oder star­ten in einem der typi­schen Verwaltungsberufe in ihr Berufsleben.

In den nächs­ten 15 Jahren geht rund 50 Prozent der Belegschaft in Rente, Nachwuchs wird also drin­gend benö­tigt. Ich freue mich des­halb auf die zukünf­tige Zusammenarbeit mit Ihnen“, rich­tete Bürgermeister Reiner Breuer die letz­ten Worte sei­ner Rede an die Hauptpersonen des Nachmittages. Aktuelle Stellenangebote und Ausbildungsplätze für 2019 sind unter www​.kar​riere​-neuss​.de ein­seh­bar.

Foto: Stadt
(102 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)