Tafel Dormagen: Konkrete Verhandlungen über neuen Standort kön­nen begin­nen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Dormagen – Die Tafel Dormagen e.V. sucht seit Jahren einen neuen Standort. Die Zukunft der Hilfseinrichtung könnte in Rheinfeld an der Bürger-​Schützen-​Allee lie­gen.

Der Rat sprach sich in sei­ner Sitzung am Donnerstag, 4. Juli, für kon­krete Grundstücksverhandlungen mit der Tafel aus. Das städ­ti­sche Grundstück könnte in Erbpacht ver­ge­ben wer­den.
 
Mit dem Standort in Rheinfeld wäre eine zen­trale Lage sowie eine gute Verkehrsanbindung gewähr­leis­tet. Dies sei wich­tig, da die Kunden der Tafel ver­mehrt zu Fuß oder mit dem Bus kämen, betonte Claudia Manousek, Leiterin der Tafel Dormagen e.V.. 

(116 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.