Neuss: Rollator-​Training mit der Caritas – Fit und sicher unterwegs

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Rollatoren sind ein bewähr­tes Hilfsmittel für kör­per­lich ein­ge­schränkte Menschen. Die rich­tige Nutzung ist aber nicht immer ganz einfach. 

Mit einem Rollator-​Training will der Caritasverband Rhein-​Kreis Neuss jetzt hel­fen. Es fin­det am Freitag, 19. Juli 2019, von 10 bis 12 Uhr rund um das Nachbarschaftscafé Friedrich, Friedrichstraße 42, in Neuss statt und ist eine Kooperation des Caritasverbandes mit der Neusser Polizei und einem Sanitätshaus.

Bei dem Training wird der sichere Umgang mit dem Rollator erklärt und ein­ge­übt. Alltagssituationen kön­nen anschlie­ßend siche­rer bewäl­tigt wer­den. Dazu gehö­ren Steigungen und Gefälle, Kies, Sand, Wiese und andere Böden, Bordsteinkanten, Regenrinnen, Aufzüge und Treppen sowie Kurven und enge Passagen.

Das Angebot rich­tet sich auch an die Menschen, die mit dem Gedanken spie­len, sich einen Rollator anzu­schaf­fen und bis­lang keine Erfahrungen damit haben. Das Training ist kos­ten­frei, um eine Anmeldung bis zum 15. Juli 2019 bei Martina Grohs unter der Telefonnummer 02131–29 12 56 wird gebeten.

(98 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)