Neuss: Nach Unfallflucht gesuchte Frau mel­det sich bei der Polizei

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Selikum (ots) In einer Pressemeldung vom 2.7.2019 berich­te­ten wir über eine Unfallflucht an der Kreuzung Nixhütter Weg /​Rembrandtstraße in Selikum.

Eine zunächst unbe­kannte Frau fuhr ein elf­jäh­ri­ges Mädchen auf dem Fahrrad an und ent­fernte sich anschlie­ßend vom Unfallort. Die Frau hat sich nach Veröffentlichung der Pressemeldung selbst­stän­dig bei der Polizei gemel­det und erklärt, dass sie kei­nen Zusammenstoß bemerkt hätte.

Die Ermittlungen des Verkehrskommissariats dau­ern an.

(352 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)